Veranstaltungen

Termin

Bezirkseinzelmeisterschaften U17 (2006) 19.11.2005
Landeseinzelmeisterschaften 2006 11.12.2005
Kids-Cup 2006 21.01.2006
Fuchs-Cup U14 28.01.2006
Fuchs-Cup U11 29.01.2006
1. Kampftag der Bezirksliga 04.02.2006
Norddeutsche Einzelmeisterschaften der U17 04./05. 02.2006
Deutsche Einzelmeisterschaften der U17 19.02.2006
2. Kampftag der Bezirksliga 25.02.2006
Croco-Cup der U14 04.03.2006
Dutch International Youth Cup 2006 29.04.2006
Budokwai-Pokal 2006 29./30.04.2006
Hamburger Osterpokal U14, U17 13.05.2006
HT16-Cup in Hamburg 03./04. 06.2006
Fösse-Pokal 2006 17./18. 06.2006
Teufels-Turnier 2006 01.07.2006
Regionseinzelmeisterschaften der U14 10.09.2006
Landesmannschaftsmeisterschaften der U17 17.09.2006
Bezirkseinzelmeisterschaften der U14 23./24.09.2006
Regionseinzelmeisterschaften der U11 08.10.2006
Bezirkseinzelmeisterschaften der U11 11./12.2006
Bezirkseinzelmeisterschaften der U17 18.11.2006
Weihnachtsturnier beim Mühlenberger SV 09.12.2006
Landeseinzelmeisterschaften der U17 10.12.2006
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Hier gibt es die Ergebnisse aus den Jahren 2001, 2002, 2003, 2004;  und 2005

 

Bezirkseinzelmeisterschaften U17 (für 2006)

zum Seitenanfang

Gute Ergebnisse brachten die Kämpfer der Altersklasse U17 mit nach Hause: Bereits im ersten Jahr in der Altersklasse U17 erreichten Nick Dreyhaupt (-43 kg) und Alisa Schafferschik (-63 kg) vordere Platzierungen. Nick gewann all seine Kämpfe und wurde Bezirksmeister, Alisa verlor erst im Finalkampf und wurde 2. in ihrer Gewichtsklasse. Dennis Günther wurde in der Gewichtsklasse (bis 66 kg) 3.

Nun geht es am 11. Dezember zu den Landeseinzelmeisterschaften nach Rostrup. Wenn das kein guter Einsteig für das Jahr 2006 war...

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Landeseinzelmeisterschaften U17 2006

zum Seitenanfang

Dennis Günther und Alisa Schafferschik starteten bei den Landesmeisterschaften in Rostrup. Im Gegensatz zu Alisa erwischte Dennis einen rabenschwarzen Tag und verlor seine Kämpfe sehr unglücklich. Alisa konnte punkten und verlor erst im Kampf um Platz 3. Mit dem 5. Platz hat sie sich für die Norddeutsche Meisterschaft qualifiziert ! Nick Dreyhaupt hatte sich beim Training verletzt und muss bis Januar 2006 pausieren. Gute Besserung !

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Louisa und Meity
 

 

 

Kids-Cup U11 am 21.01.2006

zum Seitenanfang

Auf dem Kids-Cup 2006 in Brelingen erkämpfte sich Isabell in dem Pool "Catwoman" einen 4.Platz. Sie hat tapfer gekämpft und den ersten Kampf durch eine Kampfrichter-Entscheidung gewonnen. Die anderen 4 verlor sie leider. Das Turnier selber war sehr gut organisiert.

 

Herzlichen Glückwunsch Isi!!!!!


Amelia Stüber

 

 

Fuchs-Cup 2006

zum Seitenanfang

Beim 6. Fuchs-Cup gingen drei Kämpfer von uns an den Start und alle drei zeigten tolle und beeindruckende Leistungen!! Cameo-Danielle Ritter, die ihr erstes Jahr in der U 14 ist, gewann souverän zwei Kämpfe, verlor aber auch 2 Kämpfe. Sie merkte, dass es in der U14 schon nicht mehr so einfach ist, aber am Ende reichte es trotzdem für einen guten 3. Platz!! Jan Fresemann hatte eine große Gewichtsklasse. Jedoch gewann er drei Kämpfe mit überragender Leistung und viel Kampfgeist. Leider verlor er den Finalkampf und wurde so 2.!!!

Leo Röthemeyer ging in der Gewichtsklasse -46 kg an den Start und gewann seine ersten beiden Kämpfe durch Ippons nach kurzer Zeit. Jedoch musste er sich im Finale leider genauso wie Jan seinem Gegner geschlagen geben. Auch er machte den 2.Platz!!

Herzlichen Glückwunsch !

Alex Tiede

 

Am ersten Kampftag des Fuchscup zeigte Isabell Fresemann in der U11 gute Leistungen. sie erkämpfte sich in ihrem Pool Frankreich den 5. Platz. Sie hatte zwar gute Gegner die einfach in Technik und Kampferfahrung schon weiter wahren als Isabell, jedoch ziemlich an ihr zu kämpfen hatten.

 

Herzlichen Glückwunsch Isi.

Vielen Dank auch an Wolfgang Tiede der uns zum Turnier gefahren hat.

 

 

 

1. Kampftag der Bezirksliga

zum Seitenanfang

Endlich war es soweit: Die Bezirksliga der Herren fand am 04. Februar in Holle-Grasdorf statt. Neu in der JCL-Mannschaft sind Malte Bisanz und Thomas Reimann, beide bis 60 kg. Die Mannschaft startete mit einem souveränen Sieg gegen den Vfl Grasdorf, später allerdings verlor sie denkbar knapp gegen den MTV Nordstemmen, TC Hameln und Holle-Grasdorf.

Der Anfang ist gemacht und er lief erfreulich, denn einen Punkt machte der "Neuling" Thomas Reimann mit einem wunderbaren Standippon. Wenn das kein Auftakt nach Maß ist...

 

 

 

Norddeutsche Einzelmeisterschaften der U17

zum Seitenanfang

Hannes Meischner hat am vergangenen Wochenende auf der Norddeutschen Meisterschaft u17 gekämpft und errang dort einen 3. Platz. Damit hat er sich für die Deutschen Meisterschaften in 2 Wochen in Neustadt (Hessen) qualifiziert.

Hannes hatte sich gut auf diese Meisterschaften vorbereitet, seit Dezember war er neben dem üblichen Training im Verein und im Olympia-Stützpunkt auf zahlreichen Lehrgängen (u. a. in Japan und in Holland).

Hannes startete rasant in die Wettkämpfe: Seine ersten beiden Kämpfe gewann er schon nach kurzer Zeit vorzeitig durch Seoi-nage bzw. durch Würger. Im 3. Kampf gegen den 2. der letztjährigen Deutschen Meisterschaft, Johannes Neumann, verlor er dann über die Zeit mit 4 Yukos zu einem Koka.

Jetzt musste Hannes in die Trostrunde, wobei hier sehr anstrengend war, dass die Kämpfe in immer schnellerer Folge absolviert werden mussten. Seinen 4. Kampf gewann er nach ca. der Hälfte der Zeit, als sein Gegner einen Uchimata-Versuch startete, Hannes aber kontern konnte und ihn mit einem Abdreher auf den Rücken warf.

Im 5. Kampf ca. 10 Minuten später war bei Hannes dann schon Erschöpfung zu spüren, er sammelte aber Wertung auf Wertung, ging kein Risiko ein und musste deshalb über die ganze Zeit kämpfen.

Sofort nach diesem Kampf sollte dann der Kampf um den 3. Platz starten. Hannes Gegner war ausgeruht und hatte bis dahin erst 2 Kämpfe gemacht. Nach Intervention am Kampfrichtertisch konnten noch 4 Minuten Kampfpause rausgeholt werden.

Der Kampf begann: Hannes war immer noch platt, sein Gegner war körperlich stark, es war kein schönes Judo mehr, eher ein Halten. Hannes war trotzdem aktiver, sein Gegner bekam die erste Verwarnung. Schon nach kurzer Zeit folgte die zweite Verwarnung und auch Hannes bekam eine. Dann machte Hannes doch noch einen Wurfversuch und erhielt einen Yuko, die restlichen 1,5 Minuten brachte er mit letzter Kraft und Routine über die Zeit.

Geschafft, auf zur Deutschen Meisterschaft!

 

Auch Alisa Schafferschick startete, sie konnte zwei Kämpfe gewinnen, verlor aber auch zwei. Damit errang Alisa den 7. Platz in einem sehr starken Teilnehmerfeld.

 

Herzlichen Glückwunsch !

Uwe Büttner

 

 

 

Deutsche Einzelmeisterschaften der U17

zum Seitenanfang

Am 19. Februar 2006 fanden die Deutsche Meisterschaften der Altersklasse U17 im hessischen Neuhof statt. Hannes Meischner erwischte einen nicht so guten Auftakt und verlor seinen ersten Kampf. Er wirkte verkrampft und konnte im Laufe der Begegnung sein Potential nicht abrufen. Deutlich war ihm anzumerken, dass er die Woche vor der Meisterschaft krank war und nicht trainieren konnte.

Im zweiten Kampf war ihm aber sein Siegeswillen anzumerken: Gegen Johannes Neumann aus Niedersachsen (der wurde dann 3.), lieferte Hannes eine saubere Leistung ab, und verlor gegen den Favoriten nur denkbar knapp mit einem Yuko.

Fazit: Verdient verloren in einem sehr starken Feld (auch die Favoriten z.B. mussten unerwartete Niederlagen hinnehmen und haben sich teilweise auch nicht platziert), aber dichter an die Spitze in Deutschland rangerückt.

 

Hannes, herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

2. Kampftag der Bezirksliga

zum Seitenanfang

Mehrere gute Auftritte hatte die Männermannschaft am 2. Kampftag der Bezirksliga in Weyhe. Trotz Verletzungspech (Alex Tiede hat eine schwere Armprellung und konnte nicht antreten, Oli Dumröse trat mit einer Verletzung an) gab es sehr gute Kämpfe mit denkbar knappen Entscheidungen. Alle Kämpfer gingen an ihre Leistungsgrenze, wobei gerade die "Neulinge" Thomas Reimann und Malte Bisanz mit ihren Aktionen glänzten. Thomas konnte sogar zwei Kämpfe für sich entscheiden und versetzte Coach Manfred Kreimeyer mit seiner taktischen Einstellung in Erstaunen.

Hier die Begegnungen:

JC Linden - Budokwai Garbsen :   4:3
JC Linden - KSV Bennigsen   2:5
JC Linden - MTV Barnten   3:4
JC Linden - Sulingen   2:5

 

Super ! Die aktuelle Tabelle gibt es hier: Tabelle BZL der Herren

Ich denke bei den guten Leistungen, muss ich wohl ne Kiste springen lassen ?

 

Glückwunsch !

 

 

 

Croco-Cup der männlichen U14

zum Seitenanfang

Beim diesjährigen Croco-Cup starteten für den JC Linden zwei Kämpfer in der U14 männlich. Der gesundheitlich angeschlagene Jan Fresemann und Leonard Röthemeyer. Jan kämpfte in der Gewichtsklasse bis 37 kg und gewann seinen ersten Kampf nach langer Kampfzeit mit einem überdrehten Seoi-nage. Aus diesem Kampf ging Jan geschwächt heraus und verlor dann seinen zweiten Kampf im Boden. Seinen dritten Kampf gewann er durch einen technisch sauberen Ippon. Kampf vier verlor er. Leonard ging unkonzentriert in Kampf eins und verlor. Die nächsten beiden Kämpfe konnte er mit guter Leistung für sich entscheiden. Kampf vier verlor er dann im Stand. Das Turnier war gut besucht und alle Kämpfer mussten leider lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

Tobias Fresemann

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

 

Dutch International Youth Cup 2006

zum Seitenanfang

Hannes hat am Samstag, den 29.04. auf den Dutch Youth International u17 gekämpft. Dieses Turnier dient den Holländern als Qualifikationsturnier für die Europameisterschaft u17 und ist traditionell stark international besetzt: u. a. waren neben den Holländern und Deutschen auch Belgier, Engländer, Schweden, Esten und Franzosen da.

Hannes hat unter 27 Teilnehmern den 5. Platz gemacht.

Seinen ersten Kampf verlor er gegen einen Holländer in der letzten Minute durch Haltegriff, wobei er vorher mit Koka geführt hatte. „Der Gegner war zu packen gewesen , ich hab mich einfach zu blöd angestellt“, meinte Hannes hinterher.

Da dieser Gegner  dann bis ins Finale durchmarschierte (er wurde zweiter), durfte Hannes in die Trostrunde. Dort siegte er in den nächsten beiden Kämpfen souverän: im 1. über die Zeit mit 2 Koka und 2 Yuko und im zweiten Kampf (gegen einen Engländer) durch Würger. In beiden Kämpfen ließ er keine Wertung für seine Gegner zu.

Im Kampf um den 3. Platz verlor Hannes dann eindeutig: Sein Gegner, ein Holländer, gewann den Kampf mit jeweils 1 Waza-ari, 1 Yuko und 1 Koka. „Gegen den war kein Durchkommen“, sagt Hannes kurz nach dem Kampf, „ich bin aber insgesamt mit meiner Leistung zufrieden“.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Budokwai-Pokal 2006

zum Seitenanfang

Beim großen Budokwai-Pokal Turnier in Garbsen konnte sich Cameo-Danielle Ritter wunderbar in Szene setzen. Während sie den ersten Kampf recht eindeutig verlor, dominierte sie die drei nachfolgenden Begegnungen und gewann alle mit Standippon. Da im Pool-System gekämpft wurde erreichte sie den zweiten Platz.

Genau andersherum verlief es bei Isabell Fresemann in der Altersklasse U11: den ersten Kampf konnte sie noch klar für sich verbuchen, verlor dann aber ihre darauf folgenden Kämpfe. Isi erreichte damit einen vierten Platz.

Bei der männlichen U14 gab es für Jan Fresemann und Leo Röthemeyer zwar keine vorderen Platzierungen in den stark besetzten Gewichtsklassen bis 37 und bis 46 kg, aber die beiden machten ihre Sache gut. Sie gewannen jeweils zwei Kämpfe.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Hamburger Osterpokal der U14 und U17

zum Seitenanfang

Der Tag startete weniger gut für die beiden Kämpfer Jan Fresemann und Leonard Röthemeyer. Wegen eines geplatzten Hinterreifens war es unmöglich rechtzeitig das Turnier zu erreichen. Jedoch konnten die anderen Kämpfer antreten. Cameo-Danielle Ritter hatte nur zwei Gegnerinnen, die waren jedoch sehr stark. Sie kämpfte hart um jeden Punkt, verlor jedoch leider beide Kämpfe. Sie landete aber trotzdem auf dem 3. Platz !! Auch Alisa Schafferschik errang den 3. Platz nach sehr spannenden Kämpfen. Sie hatte starke Gegnerinnen, von denen sie sich jedoch nicht unterbuttern ließ. Bei Nick Dreyhaupt, Tobias Fresemann und Jasper Hahn waren die gewichtsklassen sehr hochkarätig besetzt. Sie gewannen alle leider nur einen Kampf und erreichten keine vordere Platzierung. Jedoch haben alle hart gekämpft und versucht das Beste daraus zu machen.

Herzlichen Glückwunsch !

 

Alex Tiede

 

HT16-Cup in Hamburg

zum Seitenanfang

Schwere Gegner, gut besetzte Gewichtsklassen - das erwartete unsere Kämpfer beim besuch des HT16-Cup in Hamburg. Tobias Fresemann (-60 kg), Nick Dreyhaupt (-50 kg), Leo Röthemeyer (-50 kg) kämpften technisch und taktisch sehr gut, konnten sich aber in dem großen Teilnehmerfeld nicht platzieren.

Betreuer Jakob Lukosch zeigte sich mehr als zufrieden.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Fösse-Pokal 2006

zum Seitenanfang

Grosses Interesse fand das Fösse-Turnier in diesem Jahr vor allem bei den Vereinen außerhalb des Bezirks Hannover, denn die waren besonders stark vertreten. Knappe 300 Kämpfer kämpften an zwei Tagen um Pokale, Medaillen und Platzierungen. Dank einer guten Organisation verlief das Turnier trotzdem reibungslos und schnell.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Helfern und der Judo-Region Hannover, insbesondere bei Manfred Kügler, der uns eine Mattenfläche zur Verfügung stellte.

Die Ergebnislisten des Fösseturniers gibt es hier: Judo-Region-Hannover.

Ein besonderes Geschenk machten sich die Kämpfer des JC Linden selber, denn fast alle konnten sich platzieren:

Jakob Lukosch 3. Platz
Dennis Günther 2. Platz
Nick Dreyhaupt 2. Platz
Lennart Bohlin 3. Platz
Hannes Meischner 1. Platz
Tobias Fresemann 3. Platz
Alex Tiede 1. Platz
Alisa Schafferschik 1. Platz
Cameo-Danielle Ritter 2. Platz
Michelle Ehrenberg 3. Platz
Thomas Reimann 1. Platz
Bojan Savic 3. Platz
Sascha Wolters 5. Platz
Bjarne Schülke 1. Platz
Timon Barlag 5. Platz
Zoran Savic 7. Platz
Jan Fresemann 2. Platz
Leo Röthemeyer 5. Platz

 

 

 

 

 

Teufels-Turnier 2006

zum Seitenanfang

Bei dem diesjährigen X. Teufels-Turnier in Garbsen gingen drei Kämpfer vom JCL in der Altersklasse U14 an den Start. Cameo Danielle Ritter hatte zwar nur einen Kampf, jedoch war die Gegnerin sehr schnell und aktiv. Cameo konnte einiges dagegen halten, aber am Ende verlor sie jedoch leider ihren Kampf. Sie ist somit 2. Anders bei Jan Fresemann und Leonard Röthemeyer. Leo hatte vier Gegner. Er hatte sehr gute Kämpfer in seiner Klasse, jedoch kämpfte er die ganze verbissen und auf sein Ziel, den Sieg, hin! Er kämpfte sogar einmal im Golden Score, verlor dieses aber leider durch einen Yuko seines Gegners. Er gewann einen Kampf, die anderen drei verlor er, aber trotzdem waren die Gegner nicht unbedingt besser, Leo hatte an diesem Tag auch etwas Pech! Er erkämpfte sich jedoch den verdienten 3 Platz! Jan hingegen hatte 2 Kämpfe, wovon er einen souverän mit Sankaku und einem anschließendem Haltegriff gewann. Den Kampf um Platz 1 verlor er leider durch Ippon seines Gegners. Jan ist somit 2.

Allen Kämpfern Herzlichen Glückwunsch.

 

Alex Tiede

 

 

Regionseinzelmeisterschaften der U14 in Linden

zum Seitenanfang

Mit der Ausrichtung der Regionseinzelmeisterschaften der U14 m/w konnte der JC Linden nicht zufrieden sein, denn mit knapp 70 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr schlecht besucht. Vielleicht lag es an dem Termin, so kurz nach dem Ende der Sommerferien. Die teilnehmenden Kämpfer ließen sich davon nicht beeinflussen und kämpften durchaus motiviert und forsch. Die Gesamtergebnisse sind auf den Seiten der Judo Region Hannover (männlich und weiblich) einzusehen.

Für den JC Linden waren Cameo-Danielle Ritter (bis 30 kg), Jan Fresemann (bis 40 kg), Robin Mankus (bis 43 kg) und Leo Röthemeyer (bis 50 kg) am Start. Cameo wurde kampflos Erste. Jan hatte drei Gegner, zwei besiegte er im Stand, einen Kampf musste er durch eine Unachtsamkeit abgeben. In Jans Gruppe waren alle recht gleich stark, so kam es dazu, dass am Ende alle Kämpfer 20:10 Punkte bei gleicher Unterbewertung aufwiesen. Also mussten die Kampfzeiten herangezogen werden, um den Sieger zu bestimmen. Jan wurde Zweiter. Robin agierte auf seiner ersten offiziellen Meisterschaft sehr couragiert und konnte im ersten Kampf seinen Gegner mit Ippon besiegen. Seine beiden anderen Kämpfe verlor er zwar, er hinterließ trotzdem einen tollen Eindruck,  so dass wir auf seine zukünftigen Auftritte gespannt sein dürfen.

Einen großartigen Tag erwischte Leo. Seine beiden Gegner warf er mit sauberen Techniken innerhalb weniger Sekunden und wurde Erster. Leo wurde anschließend noch mit dem Techniker-Pokal  geehrt !!

Damit haben sich alle Kämpfer des JC Linden für die Bezirkseinzelmeisterschaften  am 23./24. September in Garbsen qualifiziert.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

MB

 

 

Landesmannschaftsmeisterschaften der männlichen U17

zum Seitenanfang

Am 17. September 2006 fanden die Landesmannschaftsmeisterschaften der Männer U17 in Wolfsburg - Vorsfelde statt. Obwohl wichtige Kämpfer wie z.B. Tobias Fresemann, der sich derzeit auf Studienfahrt in Frankreich befindet und Sascha Wolters, der sich im Vorfeld einen Armbruch zuzog, ausfielen, war unsere Mannschaft gut besetzt. Einen großen Anteil daran hatte Uwe Büttner, der sich für die Mannschaft einsetzte und nach Fremdstartern Ausschau hielt. Dafür vielen Dank ! Für den verletzten Sascha sprang kurzerhand Niklas Stelljes ein. Die Fremdstarter Nicolai Plier vom SV Lauenau, Christian Albrecht vom TB Stöcken und Fritz Brinkmann vom SV Nienhagen sowie unsere eigenen Jungs Niklas Stelljes, Nick Dreyhaupt, Jasper Hahn, Hannes Meischner und Dennis Günther machten ihre Sache ausgezeichnet und zeigten technisch sehr gutes Judo. Leider ging der entscheidende Kampf um Platz 3 knapp mit 4:3 verloren. Die Trauer darüber war allerdings nur von kurzer Dauer, denn einig waren sich alle:

Das ist eine großartige Mannschaft und es hat unheimlich viel Spaß gemacht ! Danke für Euren Einsatz, vor allem an Nicolai, Christian und Fritz. Und natürlich auch an die Trainer und Betreuer Klaas Leideck und Alex Tiede.

 

MB

 

 

Bezirkseinzelmeisterschaften der U14

zum Seitenanfang

Am 23./24.09.2006 fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen U14 in Garbsen statt. Für diese Meisterschaft hatten sich auf Regionsebene Cameo-Danielle Ritter, Robin Mankus, Jan Fresemann und Leo Röthemeyer vom JC Linden qualifiziert. Auch in Garbsen verlief die Veranstaltung richtig gut, so dass am Ende das Trio um Cameo, Jan und Leo die Fahrkarten für die Landeseinzelmeisterschaften in Rastede lösen konnte. Allein Robin blieb auf der Strecke, allerdings machte er seine Sache sehr gut und konnte seinen Gegnern lange Zeit Paroli bieten. Für das erste Jahr in der U14 und für das zweite offizielle Turnier überhaupt, war das eine gelungene Vorstellung auf die sich sehr gut aufbauen lässt.

 

Allen Kämpfern, herzlichen Glückwunsch !!

 

MB

 

 

Regionseinzelmeisterschaften der U11

zum Seitenanfang

Die Kämpfer Georgi, Lukas und Paul hielten sich in ihren jeweiligen Gewichtsklassen wacker gegen starke Gegner und lieferten faire und technisch schöne Kämpfe ab. Als Belohnung für die harte Arbeit belegten Lukas und Georgi einen 4. Platz und nahmen sogar eine Bronze-Medaille mit zurück. Paul belegte in einem hart umkämpften Pool den 5. Platz, konnte aber technisch aber durchaus überzeugen.

Isabel erkämpfte sich einen tollen 3. Platz und trug ihre hart erkämpfte Bronze-Medaille stolz nach Hause. Lara verlor leider alle Kämpfe schlug sich aber wacker und erlangte am Ende den 5. Platz.

Das gesamte Turnier verlief relativ reibungslos, allerdings starteten die Mädchen eine Stunde verspätet, da die Sanitäter nicht rechzeitig erschienen.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Amelia Stüber

 

BEM U11 m/w

zum Seitenanfang

Am 11. November war die Bezirkseinzelmeisterschaft der weiblichen U11. Für den JCLinden gingen Isabell Fresemann, die am Tag zuvor noch mit einer Erkältuing im Bett lag, und Lara Andzinski, die dieses Jahr erst ihren zweiten Wettkampf hatte. Isabell verlor im ersten Kampf durch Schiedsrichterentscheidung. Auch den zweiten und dritten Kampf konnte sie nicht für sich entscheiden. Aber den vierten Kampf gewann sie über Zeit. Lara verlor ihre vier Kämpfe im Stand. Aber es war deutlich eine Leistungssteigerung vom 1. bis zum 4. Kampf zu sehen.

 

Herzlichen Glückwunsch
 

 

Tobias Fresemann
 

 

Bezirkseinzelmeisterschaften der U17

zum Seitenanfang

Am 18. November 2006 fanden in Barsinghausen die Bezirkseinzelmeisterschaften der U17 für das Jahr 2007 statt: Gerade für die Kämpfer, die in diesem Jahr noch in der U14 starten durften, ist das eine große Herausforderung. Das bekam auch Leo Röthemeyer (bis 50 kg) zu spüren, der sich mit körperlich überlegenen Blau- und Braungurten auseinander setzen durfte. Die ersten beiden Kämpfe verlor er noch eindeutig mit Ippon, danach besann er sich aber auf seine Stärken: Zähne zusammenbeißen und kämpfen. So verlor er den 3. Kampf nur mit einem Yuko in der Unterbewertung, ein Achtungserfolg ! Den letzten Kampf gewann er dann recht souverän mit Ippon und wurde verdient 3. ! Alisa Schafferschik (bis 63 kg) gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig mit Ippon und wurde Bezirksmeisterin. Zwischen Alisa und Ihren Gegnerinnen war ein deutlicher Klassenunterschied zu erkennen - sie wurde nicht ansatzweise gefordert. Wirklich gut kämpfte auch Tobias Fresemann (bis 66 kg), der recht abgeklärt wirkte. Leider verlor er im Kampf um Platz 3 unglücklich, obwohl er bereits mit Waza-ari führte.

Nick Dreyhaupt konnte aufgrund einer Knieverletzung nicht starten.

Die Landeseinzelmeisterschaften finden am 10. Dezember in Hollage statt.

 

Euch 3en herzlichen Glückwunsch für die gezeigte, starke Leistung !

MB

 

 

Weihnachtsturnier in Mühlenberg

zum Seitenanfang

Auch in diesem Jahr fand in Mühlenberg das Weihnachtsturnier für unsere jüngsten Judoka statt. Von unseren Mädchen waren Lisa, Lara, Frauke und Isabell dabei.

Lisa und Lara kämpften in der Gewichts-Klasse bis 30 kg wobei es Lisas erstes Turnier war. Ihre Schwester hatte schon Turniererfahrung, was man in ihren Kämpfen sah. Durch zwei gewonnene Kämpfe belegte sie Platz 3. In der stark besetzten Gew.-Kl. bis 35 kg traten Isabell und Frauke an. Auch für Frauke war es das erste Turnier. Sie ging sehr mutig aber beide mal erfolglos in die Kämpfe. Isabell konnte einen Kampf für sich entscheiden, belegte aber wegen der großen Teilnehmerinnenzahl in der Gewichtsklasse keinen der vorderen Plätze.

Bei den Jungen gingen gleich 6 Starter auf die Matte: Simon -25 kg, bis 30 kg Paul und Georgi, bis 35 kg Piet und bis 45 kg Lukas und Till. Für Simon und Piet war es das erste Turnier, sie machten ihre Sache gut und Piet konnte sogar einen Kampf für sich entscheiden. In der Gew.-Kl. bis 30 kg errang der JCL durch Georgi den 1. Platz, durch vier gewonnene Kämpfe, und durch Paul den 3. Platz. Lukas und Till hatten keine leichten Gegner wobei Lukas einen Kampf für sich entscheiden konnte. Jeder Verein konnte wie jedes Jahr jeweils für die Jungen und die Mädchen einen Techniker Pokal vergeben. Bei den Mädchen entschied sich das Betreuer-Team Amelia, Louisa und Tobias für Lara. Bei den Jungen war es Georgi.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Tobias Fresemann

 

 

Landeseinzelmeisterschaften der U17 (für 2007)

zum Seitenanfang

Alisa Schafferschik und Leo Röthemeyer starteten am 10.12.2006 auf den Landeseinzelmeisterschaften der U17 in Hollage. Alisa kämpfte wie immer souverän und gewann ihre Kämpfe. Im Kampf um den Einzug ins Finale allerdings verletzte sie sich an der Hand und verlor. Sie fing sich jedoch sehr schnell wieder und ließ in der Begegnung um Platz 3 nichts mehr anbrennen. Fazit: Alisa ist zur Zeit in Top-Form, eine wirklich klasse Leistung.

Leo, der eigentlich noch in diesem Jahr in der Altersklasse U14 kämpft, konnte zwar keinen Kampf gewinnen, trotzdem hatte er allen Grund zufrieden zu sein, denn die im Training gesetzten Ziele setzte er gekonnt um. Hut ab, vor so einer Leistung !!

 

Herzlichen Glückwunsch ! 

 

MB

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

| Der JC Linden | Ergebnisse | Festausschuss | Forum | Freizeiten | Galerie | Hall of Fame | Home | Judo, der sanfte Weg | Leistungsgruppe | Links | Mitgliedschaft | Mitteilungen | Presse | Sportinfos | Rangliste | Termine | Trainingszeiten | Vorstand | Wegskizze |

Stand: 02. Juli 2006